Sonntag, 18. Dezember 2011

Sekt in exclusiver Verpackung !

Es wird doch jedem schon mal passiert sein, dass sich ein Bekannter kurzfristig ansagt, der dann auch noch ein Geschenk mitbringt - oder man wird überraschend eingeladen ....... so, nun die große Frage - was bringe ich mit ??? - Die Geschäfte haben schon geschlossen  ........
Mein folgender Vorschlag soll uns aus dieser Verlegenheit helfen.
Also, 1 Flasche Sekt hat man zu den Feiertagen meistens zu Hause vorrätig.
Die Verpackung dazu zeige ich Euch jetzt - die könnt ihr schon vorbeugend anfertigen, und bei Bedarf nur über die Sektflasche stülpen und fertig ist das Geschenk. Somit ist man aus dieser Situation fein raus !
So toll verpackt, kommt das Present immer gut an.
Ich habe keinen Boden montiert, damit man die Verpackung nach oben einfach abziehen kann - außerdem kann man sie dann gut zusammenklappen.
6 Teile je 5 cm breit - am Ende 2cm Streifen d'ran lassen zum verkleben.
Ich habe es ausprobiert - die meisten Sektflaschen sind gleich groß !!!
Ich habe diese Idee aus einem Blog von einer lieben Norwegerin. Auch den Tipp wo ich dieses zauberhafte Papier mit dieser Winterlandschaft bekommen kann.
Das Papier ist von Ladybug and Friends.com: Light Candle-For Peace on Earth.

So, nun die Fotos - Ich habe die Flasche rundherum fotografiert !





Ich denke, dies war meine letzte Kreation vor Weihnachten.
Ich wünsche Euch allen ein schönes zufriedenes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes neues Jahr 2012 !

Ich freue mich schon auf die neuen Bastel-Anregungen von Euch im nächsten Jahr.
Alles liebe
Helga

Samstag, 10. Dezember 2011

Weihnachtliche Serviettenhalter

Dieses Jahr wollte ich für meine Weihnachts-Tafel mal die Serviettenhalter - selbst basteln !
Die Anregung habe ich aus der Bastel-Zeitschrift "Kreativ mit Karten Winter 2011"
Ich habe mir hierfür eine Schablone von Rayher bei Anita (Schoenesachenhandgemacht.de) gekauft.
Dafür habe ich 2 doppelseitig bedruckte Designkartons 30/30 verwendet. Wenn die Seitenteile weg bleiben, kann man 4 Säckchen aus einem Bogen schneiden. Wie auf der Schablone gezeichnet die Linien umbiegen,
mit einem Sticker verzieren, oben mit einem Band zusammenbinden - Serviette rollen und durchstecken - fertig!
                                      
Hier in der Mitte seht ihr ein Täschchen mit dem Seitenteil eingeklebt und mit 3 Mini-Ritter-Sport gefüllt.


Ich werde die Serviettenhalter abwechselnd hell und dunkel am Tisch plazieren.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust diese schnelle Bastelei zu machen.
Liebe Grüße
Helga

Eine Geschenk-Verpackung für eine Autobahn-Vignette !

Eine Freundin will zu Weihnachten ihren Neffen eine AutobahnVignette für 2012 schenken, und bat mich, etwas zu diesem Anlass zu kreieren, daß dieses Geschenk besonders unterstreicht. Der Neffe ist 22 Jahre alt !
Nun ist mir eingefallen, daß ich ja noch so ein Kanban-Set habe, mit einem Rennwagen d'rauf. Na super !!!
Außen auf der Karte konnte man ja nicht viel dazu tun außer die Teile in 3D auf zu kleben, und seinen Namen unten zu plazieren.
Innen konnte ich die Karte dann gestalten - habe auf der linken Seite eine Tasche aufgeklebt in die man die Vignette stecken kann. Rechts einen schwarzen Karton geklebt, den ich mit einem Eckstanzer (den ich schon ewig habe) verziert habe - der rote und weiße Teil mit Spellbinder ausgestanzt.
Das weiße Kuvert, daß bei dem Set dabei war habe ich nun passend zur Innenausstattung der Karte gestylt.
So ......... das ist nun das Werk !

                                                  Nun das Kuvert / Umschlag / Envelope

Die Karte innen mal mit Einsteck-Karte, damit man sieht, daß man hier die Vignette einschieben soll.

                                             Hier mal ein Foto ohne die Einsteck-Karte !

                Kuvert + Karte gemeinsam !

  

Nun hoffe ich, daß die Karte dem jungen Mann auch gefallen wird, aber die Hauptsache bleibt natürlich die Autobahn-Vignette - sie kostet ja immerhin circa 72,00 Euro !!!

Noch einen schönen Adventabend
und liebe Grüße
Helga

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Geschenk-Hülle mit kleiner Überraschung

Dieses Geschenkkuvert habe ich für Elvira angefertigt um darin eine kleine Weihnachts-Überraschung zu verstecken  ! (Was, das werde ich hier nicht verraten) Elvira will das Kuvert erst zu Weihnachten ganz
öffnen.
Nun, das ist sie !
Das wäre sie von innen und von hinten !

Der hellblaue Karton ist von Bazzix
der filigrane Blütenrahmen von Tilda ist mit einer Schablone von Memory Box gestanzt auch der Forsty Border innen ist eine Memo-Box Stanzschablone
Der Namenstempel ist von Bunny Zoes UK der Rand herum ist wieder mit einer MemoroyBox gestanzt.
Der Schneesternrand ist mit MS Stanzer gemacht. Der Winter-Stempel ist auf Leinenpapier gestanzt, der gelitzte Rand ist auch mit Spellis gemacht.
Die Tasche ist mit Klebeband seitlich und unten verklebt, damit man von oben ein schmales Present einschieben kann. Coloriert wie immer mit Copics.
Das Kuvert und die Geschenktasche waren Beide für Elvira !

Nun habe ich gestern fast alle ausstehenden Karten zur Post gebracht, damit sie nicht in den ganz großen Weihnachtstrubel gelangen und da vielleicht zerdrückt oder gar geknickt werden.
Heute ist bei uns ein Feiertag - die Geschäfte haben teilweise geöffnet.
So nun ist es ja schon Früh geworden - jetzt gehe ich schlafen.
Wünsche Euch einen schönen Feiertag
Liebe Grüe
Helga

Montag, 5. Dezember 2011

Tilda am Fenster



Die Idee von dem runden Fenster habe ich von einem Blog - ich habe sie so super gefunden, daß ich meine Karte nach empfunden habe.
Draußen die kalte Winternacht - Der Christbaum ist schon aufgestellt und die Geschenke liegen unterm Baum

Der Hintergrundstempel ist von Magnolia - 2 x gestempelt und zusammengefügt. Dann 2 x kopiert.
Einmal den Himmel mit StampinUp Brokatblau gewischt. Den 2. Teil habe ich mit Copics coloriert und die Silhuette ausgeschnitten, und auf den Teil, auf den ich Himmel gewischt habe - aufgeklebt.
Die Kreise (Fensterrahmen) habe ich mit einem Kreisschablonen-Satz von Paper Mamories ausgestanzt, da die Abstände von einer zur nächsten Größe schmaler sind als bei Spellbinder.
Die Geschenkpackerln habe ich aus Spiegelfolie mit MS-Stanzer ausgestanzt.
Der stilisierte Weihnachtsbaum ist eine Memory-Box-Stanzschablone.
Tilda kennt wohl jeder aus der Weihnachtsserie 2011, Coloriert habe ich sie auch mit Copics.
die Ecke links oben ist aus Metall von Wild Orchid, der Rundstempel Merry Christmas aus meinem Fundus
Ich habe die Karte wie immer im Fotozelt fotografiert - mal nur mit den Fotolampen - bei dem ersten Foto habe ich auch wieder eine normale Glühlampe dazugeschaltet.



Nun wünsche ich Euch einen schönen Wochen Anfang
Liebe Grüße
Helga