Samstag, 14. März 2015

Ostereier - Nestchen

Ich besuche 1 x die Woche die Damen im Pflegeheim - ganz in meiner Nähe. Ich lese ihnen vor oder
erzähle ihnen Witze oder wir politisieren ein wenig und denken an die alte Zeit zurück oder wir spielen
Karten etc. Ich höre mir auch die Schicksale an - da gibt es ja oft große Probleme ....
Nun möchte ich ihnen mit meinen Osterkörbchen eine kleine Freude bereiten.
Natürlich werden die mit guten Leckereien gefüllt.

So hier könnt ihr sie sehen:





Zuerst wollte ich lauter gleiche Ostertäschchen machen, aber das ist echt langweilig - so habe ich mich
entschieden Verschiedene zu kreieren.
Bin schon gespannt was sie dazu sagen werden.

Hier ist die Zeichnung die ich aus einem Blog habe (da war nur die Hälfte zu sehen) ich habe sie dann
so ergänzt und dann am PC vergrößert. Dann alles 15 x ausgeschnitten und zusammengeklebt. Den
Henkel habe ich einfach mit einem Stanzer ergänzt.
Bevor ihr das Körbchen zusammenklebt, sollte es nach Belieben dekoriert werden.
Gut wäre, wenn ihr einen schnell-trocknenden Kleber verwendet !
Ich habe den Perga glue benützt, den ich von "SchöneSachenhandgemacht.de habe.
Der ist hierfür perfekt.




Ein schönes (leider kaltes, bewölktes) kreatives Wochenende wünscht Euch
                                                   Helga


Kommentare:

Gertrude hat gesagt…

Meingott Helga die sehn ja alle wunderschön aus, mir gefällt das jedes anders gestaltet ist, sag hast du da eine Vorlage davon???
glg Gertrude

Gaby Dierx hat gesagt…

Die gefällen mir sehr gut!!!
Liebe Grüsse, Gaby

Kreatives von Andrea hat gesagt…

Na da warst du aber sehr fleißig liebe Helga....und deine Körbchen sehen wundervoll aus..super und sehr ansprechende Gestaltungen

Ganz liebe Grüße von Andrea

Kerstin hat gesagt…

Hallo Helga, Du warst so fleißig und so schöne Körbchen gestaltet.
Sehen alle super aus.
LG Kerstin

Erni hat gesagt…

liebe Helga, deine Sachen sind so richtig schön geworden,alle ein bisserl anders. Das wird den Herrschaften im Pflegeheim sicher gut gefallen.(nicht nur denen). Ich finde deine Idee sowieso Spitze,denn meistens denkt heute jeder nur an sich selbst und vergißt die weniger Glücklichen. Viel Erfolg weiter! Erni