Montag, 31. Oktober 2011

Winterszene mit Magnolia

Ich habe zu dieser Winterszene ein Chipboard-Album (3 teilig) von Blanche verwendet.
Zuerst habe ich die Teile gleich hoch aufgelegt und mit einem Band im oberen und unteren Drittel verbunden. Das Band habe ich aufgeklebt. Dann habe ich ein Design Papier mit Wintermotiv vom Bastellieschen.at genommen und es so ausgeschnitten, daß die 3 Teile eine Winterlandschaft bildeten.

                            Die Karte noch ohne Figuren -
Nun habe ich die diversen Figuren der Größe nach angepasst und mit Copics coloriert. Mit Glitzer-Stickles habe ich Teile zum glittern gebracht, das bei Kerzenschein total stimmungsvoll aussah.
Ich habe die Schritte ohne und mit den Figuren extra fotogarfiert und auch mal ohne und mit Kerzenlicht. Ich habe die Chipboards aufgestellt wie einen Paravent und die Teelichter davor gestellt.
Ich finde, die Kerzenbeleuchtung verbreitet so richtig vorweihnachtliche Stimmung und  paßt  so gut  in die Adventzeit.


Nun die Rückseite - Hier mit dem Text von White Christmas !


Dieses Werk habe ich letzte Weihnachten für meine Bastelfreundin Ida aus Rotterdam gebastelt. Ich denke, daß ich es Euch zeige, da dies etwas aus dem Rahmen der üblichen Weihnachtskarten fällt.

Das wär's für heute - wünsche Euch noch einen schönen Abend - bis bald
Helga

Kommentare:

Michaela hat gesagt…

Hallo liebe Helga

Ich bin durch zufall auf deinen Blog gestoßen und hab mich gleich als Verfolger eingetragen.

Man ich kipp gleich vor staunen vom Stuhl wie schön diese karte ist,einzigartig oh man du kannst so toll colorieren,einfach traumhaft diese Karte.Da hat sich deine Freundin sicher sehr gefreut.

Da kommt richtig romantische Stimmung auf;.o))

Liebe Grüße Micha

* Kartenkreationen aller Art * hat gesagt…

Liebe Helga,
ich bin ja total begeistert von Deinen Karten. Sie sehen so in dem Kerzenlicht so romantisch aus. Da wird einem ganz warm ums Herz.Die coloration Deiner Stempel sind Dir auch wunderbar gelungen. Kompliment.

Liebe Grüße
Petra